FAQs

Hier versuche ich die meistgestellten Fragen und alles rund um meine Arbeitsweise zu beantworten. Falls ihr noch weitere Fragen habt, zögert nicht und stellt sie mir.

Hochzeitspapeterie

Created with Sketch.

Als erstes muss ich wissen was eure Wünsche sind, in welchem Rahmen und wann euer Hochzeit stattfindet, ob ihr bereits ein Thema habt, euer Budget, die Auflagen, die Varianten und alles weitere was ihr für wichtig haltet. Anhand eines Fragebogens werde ich alles relevante bei euch per Mail oder Telefon abklären.

Sobald ich den Aufwand etwa abschätzen kann, werde ich euch gerne eine unverbindliche Richtofferte erstellen. (Die Preise für die Produktion können sich bei diesem Stand immer noch ändern.) Nun habt ihr einen ersten Preis und falls ihr mit der Offerte einverstanden seid werden wir uns nun persönlich treffen. Mir ist es wichtig, dass die Papeterie zu euch passt. Bei diesem Treffen kann ich euch besser kennenlernen und kann euch optimal beraten. Es kann gut sein, dass ich durch dieses Treffen die Offerte nochmal anpassen muss, da sich durch die Beratung noch etwas geändert hat.

Danach werde ich mich an die Gestaltung eurer Papeterie machen. Die Entwürfe werde ich euch entweder bei einem zweiten Treffen präsentieren oder ich schicke euch diese per Mail oder per Post zu. Je nachdem wie verständlich sich diese digital anschauen lassen. 

Sobald auch ganz klar ist wie die Produktion aussehen wird (Papier, finale Auflage, Drucktechnik, evtl. Veredelung, Bänder, Anhänger, Handarbeit, usw.) werde ich diese nochmals nach offerieren. 

Für die Korrekturen, Anpassungen und Detailgestaltungen können wir dann per Mail Kontakt halten.

Wenn der finale Entwurf steht, werdet ihr ein Muster per Post erhalten. Dieses Muster produziere ich selbst im Glückwerk. Leider ist es nicht möglich für jedes Druckverfahren ein Muster zu erstellen. Vorallem bei speziellen Veredelungen oder Papieren muss ich diese simulieren und euch anhand anderer Muster zeigen. Dieses Muster solltet ihr nochmals genau prüfen und mir allfällige Korrekturen durchgeben. Nach der letzten Korrektur werdet ihr noch ein digitales Gut zum Druck bekommen bevor dann alles in die Produktion geht.

Nach der Produktion werde ich dann die Handarbeiten noch vornehmen und werde eure Papeterie fertig konfektionieren.

Geburtskarten

Created with Sketch.

Bei einer Geburtskarte muss alles relativ schnell gehen. Wann der Nachwuchs genau kommt wird nicht genau vorangekündigt. Auch ob es ein Mädchen oder ein Junge wird, wissen die meisten Paare nicht, da sie sich überraschen lassen möchten. 

Um ein bisschen zu planen ist es für mich aber hilfreich, wenn ihr mir den geplanten Geburtstermin und eure Vorstellungen der Geburtskarte bereits durchgeben könnt. Soll es eine grafische Version werden oder doch lieber mit Bilder des Nachwuchses gearbeitet werden? Wer macht die Neugeborenen Fotos? Welche Infos zu eurem Baby wollt ihr geben? 

Ich arbeite erst mit Blindtext und sobald die richtigen Angaben wie Name, Geburtsdatum, Grösse, Gewicht und alles da sind, werden wir diese in einer letzten Korrekturrunde ersetzen.

Preise

Created with Sketch.

Hochzeit
Je nach Art, Auflage, Papier und Drucktechnik können die Preise sehr stark varieren. Das kann bei 500 Franken bei einer einfachen Einladungskarte beginnen aber für ein Papeterie-Set (Save the Date, Einladungskarte, Menükarte, Namenschilder, Tischkarten, Dankenskarten, ect.) auch 5000 Franken sein. Wenn ihr nur eine einfach Einladungskarte braucht, ist der Aufwand und auch die Produktions- und die Materialkosten viel kleiner als wenn ihr ein ganzes Set braucht oder die Einladungen sehr aufwendig in Handarbeit konfektioniert werden muss. Daher kann ich erst einen Preis nennen sobald ich den Auftrag sauber offeriert habe. Wir finden aber bestimmt auch bei kleinen Budgets eine Lösung.

Geburt
Auch hier gilt natürlich – erst wenn wir wissen wie die Geburtskarte etwa aussehen wird, welches Papier wir verwenden, welche Drucktechnik es werden soll und wie hoch die Auflage ist – dann kann ich euch alles sauber offerieren.

Produktionszeiten

Created with Sketch.

Die Produktionszeiten können je nach Aufwand der Gestaltung, Konfektion und Auflage unterschiedlich ausfallen. In der Regel müsst ihr bei Hochzeitseinladungen mit einem oder zwei Monate rechnen. Bei Geburtskarten muss es natürlich schneller gehen. Das Ziel sollte sein, 1 – 2 Wochen nach der Geburt des Nachwuchses die Karten zu versenden. 

Nehmt bitte so früh wie möglich mit mir Kontakt auf, damit wir bei der Gestaltung und der Produktion keine Kompromisse eingehen müssen.

Texte

Created with Sketch.

Die Texte werden in der Regel von euch geschrieben. Natürlich werde ich dann mit meiner Erfahrung Vorschläge machen, wie man die Texte noch perfektionieren oder anpassen könnte.

Auflagen/Mengen

Created with Sketch.

Es gibt keine Minimal- oder Maximalauflagen. Es kann jedoch sein, dass wenn die Auflage zu klein ist, sich eine bestimmt Drucktechnik nicht mehr lohnt, da der Stückpreis dann zu teuer wird.

Varianten/Sorten

Created with Sketch.

Meistens braucht es für eine Hochzeit verschiedene Einladungskarten. Es kann sein, dass die Gäste für das Apéro eine andere Einladung brauchen als Gäste welche zum gesamten Fest eingeladen sind. Oder auch wenn ihr die Einladungen mehrsprachig verschicken wollt braucht es zwei Sorten.

Gut zum Druck

Created with Sketch.

Natürlich bekommt ihr ein Gut zum Druck bevor die Papeterie in Produktion geht.  Ich übernehme keine Verantwortung für Tippfehler. Somit solltet ihr das Gut zum Druck nochmals ganz genau prüfen. 

Produktion

Created with Sketch.

Ich arbeite mit ausgewählten Druckereien in der Schweiz zusammen, welche auch verschiedene Drucktechniken anbieten.

Drucktechnik & Veredelung

Created with Sketch.

Da die Papeterie in der Auflagenzahl meistens unter 100 Stück sind, werden sie fast immer im Digitaldruck-Verfahren produziert. Je nach Gestaltung können aber auch Veredelungen wie Heissfolie, Prägung oder Letterpress schön sein. Das gibt eurer Papeterie noch das gewisse Etwas.

Konfektionierung

Created with Sketch.

Es gibt immer noch diverse Dinge die maschinell nicht machbar sind. Details wie Schläufchen, Schnürchen, Anhänger, Wachssiegel, Sticker, Mappen und vieles mehr müssen in aufwendiger Handarbeit konfektioniert werden.

Versand

Created with Sketch.

Couvert
Zu jeder Papeterie gehört natürlich auch das passende Couvert. Dieses werde ich euch natürlich auch vorschlagen und offerieren.

Adressierung
Ihr könnt wählen ob ihr diese selber von Hand anschrieben möchtet oder mit den Adressen bedrucken lassen möchtet. Auch das ist mit einer speziellen Maschine Handschriftlich möglich.

Frankierung
Weiter kann auch die Frankierung bereits personalisiert und passend zur Papeterie vorgedruckt werden. Oder ihr entscheidet euch für tolle vintage Briefmarken, welche immer ein Hingucker sind.

Postaufgabe
Wenn ihr möchtet kann ich die Papeterie komplett bis zum Versand fertigstellen und selbst auf die Post bringen. So könnt ihr euch entspannt zurücklehnen und müsst euch nicht auch noch darum kümmern.

Lieferung

Created with Sketch.

Wenn eure Papeterie fertig ist, wird sie mit der Schweizer Post eingeschrieben als A-Post Paket auf eure Kosten verschickt. So ist euer Paket im Verlustfall versichert. Je nach Grösse des Paketes kann der Preis natürlich varieren. Wenn ihr möchtet, könnt ihr das Paket aber auch direkt bei mir im Glückwerk abholen.

Briefmarken

Created with Sketch.

Da die Briefmarken teilweise bereits sehr alt sind, kann es zu Farbdifferenzen eines Sujets kommen. Die Farbe der Marken kann auch von den abgebildeten Scans abweichen, da nicht garantiert werden kann, dass der Monitor die Farben korrekt darstellt. Auch kleinere Unregelmässigkeiten im Druck können vorhanden sein.

Frankaturwert
Den Frankaturwert könnt ihr auf der Briefmarke oder in den Produktinformationen ablesen. Auf den Marken von ProJuventute stehen immer zwei Werte drauf. Da könnt ihr euch an dem Grösserem orientieren. Der kleinere Betrag mit dem + davor ist der Zusatzbetrag welchen man dazumal bezahlen musste. Dieser Zusatzbetrag ging dann auf das Konto der ProJuventute.

A-Post bis B5 (25 x 17,6 cm)

bis 2 cm Dicke

  • 1 – 100 g = CHF 1.00
  • 101 – 250 g = CHF 1.30


A-Post bis B5 (25 x 17,6 cm)

2 – 5 cm Dicke

  • 1 – 100 g = CHF 2.50
  • 101 – 250 g = CHF 2.80


B-Post bis B5 (25 x 17,6 cm)

bis 2 cm Dicke

  • 1 – 100 g = CHF 0.85
  • 101 – 250 g = CHF 1.10


A-Post bis B5 (25 x 17,6 cm)

2 – 5 cm Dicke

  • 1 – 100 g = CHF 2.35
  • 101 – 250 g = CHF 2.60


(Stand: 21. April 2020)
Weitere Angaben zu den Preisen findest du bei der Schweizer Post.


Verkaufspreise
Viele der Marken sind schon relativ alt und teilweise auch echte Raritäten. Sie müssen aufwändig bei verschiedenen Händlern zusammengesucht werden. Daher kostet eine Marke immer 20 Rappen mehr als der Frankaturwert ist.

Lagerbestand
Ich bin immer auf der Suche nach weiteren Marken und versuche den Lagerbestand immer wieder aufzufüllen wenn was verkauft wird. Wenn also von der gewünschten Marke zu wenige an Lager sind oder eine gesuchte Marke gar nicht im Shop zu finden ist, dann kann ich diese auch versuchen zu organisieren. Bitte kontaktiere mich über das Kontaktformular.

Kombination
Du hast keine Zeit oder Musse die Marken zusammenzustellen? Dann Kontaktiere mich und gib mir den Frankaturwert und das Thema oder das Farbschema durch. Ich werde dir ein paar Vorschläge machen wie du die Marken kombinieren könntest.